1. Training: Nick erst am Nachmittag im Einsatz
Du hast JavaScript in deinem Browser deaktiviert oder dein Browser bietet kein JavaScript an! Bitte überprüfe die Einstellungen deines Browsers und aktiviere, wenn möglich, JavaSript.
Nick tauschte heute Vormittag sein Cockpit mit Testfahrer Bruno Senna.
 
 
Nick musste heute Vormittag seinen Lotus Renault GP Testfahrer Bruno Senna überlassen. Der Brasilianer kam nur im ersten Training zum Einsatz und wird das Cockpit für das restliche Wochenende wieder Nick übergeben. Der Mönchengladbacher freut sich schon wieder hinter dem Steuer Platz nehmen zu dürfen. „Von der Team Sicht aus macht es natürlich Sinn, Bruno da fahren zu lassen“, sagte Nick. „Ich bin aber schon wieder heiß auf das Cockpit.