Nick startet in der WEC für REBELLION Racing
Du hast JavaScript in deinem Browser deaktiviert oder dein Browser bietet kein JavaScript an! Bitte überprüfe die Einstellungen deines Browsers und aktiviere, wenn möglich, JavaSript.
Die Wartezeit hat ein Ende: Nach mehreren Monaten Ungewissheit gab Nick heute bekannt, dass er 2012 für REBELLION Racing in der World Endurance Championship starten wird.
 
 
Von Michael Oellers

In der letzten Woche gab es erste Gerüchte in der Motorsport-Welt, aber heute ist es offiziell: Nick wird 2012 als Fahrer für REBELLION Racing in der neugegründeten FIA World Endurance Championship (WEC) an den Start gehen. Bei den ersten drei Saisonrennen, den 12 Stunden von Sebring (USA), den 1000 km von Spa (BEL) und den legendären 24 Stunden von Le Mans, wird Nick einen der Lola-Toyota LMP1 Coupés des Schweizer Langstreckenteams steuern.

Nach 12 Jahren in der Formel 1 kehrt Nick damit in den Langstreckensport zurück. Schon 1999 fuhr er für AMG-Mercedes die 24h von Le Mans auf der traditionsreichen Rennenstrecke in Frankreichs Nordwesten. Die Zielflagge sahen Nick und sein #5 Mercedes CLR vor 13 Jahren allerdings nicht: Nach einem Unfall eines seiner Teamkollegen schied das Auto frühzeitig aus dem Rennen aus.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und bin besonders gespannt auf das erste Rennen in Sebring, eine komplett neue Strecke für mich, welches schon in wenigen Wochen stattfinden wird“, so Nick heute. „Seit ich 1999 in Le Mans gefahren bin wusste ich immer, dass ich wieder in den Langstreckensport zurückkehren werde. Ich bin sehr glücklich, bei REBELLION Racing zu sein und hoffe, dass ich helfen dabei helfen kann, ihre schon jetzt beindruckenden Erfolge, wie den Gewinn der Team- und Herstellermeisterschaft in der Le Mans Serie und den dritten Platz hinter den Peugeot- und Audi-Werksteams im Interkontinentalen Le Mans Cup, noch auszubauen.“

„Für die längeren Rennen der Saison wie Sebring und Le Mans hatten wir eine größere Anzahl prominenter Fahrer zur Auswahl, um unser Team zu vervollständigen“, sagte REBELLION Racing Teammanager Bart Hayden anlässlich der Bestätigung von Nick. „Nick Heidfeld war verfügbar und wir suchten eine neue Herausforderung. Nick wird ein wertvoller Zuwachs in unserem Team werden, er ist schnell, sehr erfahren, enthusiastisch und glücklich, ein Teil von REBELLION RACING zu sein. Wir sind erfreut Nick im Team begrüßen zu können und freuen uns auf den Start der Saison kommenden Monat bei den 12 Stunden von Sebring, dem Auftakt der neuen FIA World Endurance Championship.“


Termine der WEC Saison 2012

17. März 2012 – 12h von Sebring (USA)
05. Mai 2012 – 1000 km von Spa (BEL)
03. Juni 2012 – 24 h von Le Mans (FRA)

Weitere Informationen rund um Nicks Arrangement in der WEC findet Ihr in Kürze hier auf NickHeidfeld.com und unter Rebellion-Racing.com.