Nick wird Kommentator bei der F1 auf n-tv
Du hast JavaScript in deinem Browser deaktiviert oder dein Browser bietet kein JavaScript an! Bitte überprüfe die Einstellungen deines Browsers und aktiviere, wenn möglich, JavaSript.
Ab dem Rennen in Bahrain wird Nick die Freien Trainingssessions der F1 live auf n-tv kommentieren.

 
 
Von Michael Oellers

Der Nachrichtensender n-tv hat sich die Rechte für die Live-Übertragungen des Freien Trainings der Formel 1 gesichert – und als Experte im Studio wird Nick das Geschehen auf den Strecken kommentieren. Los geht es schon am kommenden Freitag beim Freien Training zum GP von Bahrain.

Neben den Live-Übertragungen der Freien Trainingssessions werden die Highlights des Rennwochenendes noch einmal in Sport Spezial-Sendungen samstags und sonntags jeweils um 18.05 Uhr zusammengefasst.

"Wir freuen uns sehr auf die Formel 1. Sie passt hervorragend zu unserer Zielgruppe, die ein großes Interesse an Motorsport hat", so n-tv Chefredakteur Volker Wasmuth. "Mit der Live-Übertragung des freien Trainings ergänzen wir das Formel 1-Angebot unseres Schwestersenders RTL. Zudem erweitert die Übertragung perfekt unser bisheriges Motorsportangebot, das unter anderem die Live-Rennen der Formel 3 umfasst."

Nick Heidfeld: "Ich freue mich mit allen Motorsportfans, dass das Freitagstraining ab sofort wieder auf n-tv zu sehen ist. Durch die Testbeschränkungen kommt dem Freitagstraining eine besondere Bedeutung zu. Mit meiner langjährigen Formel 1-Erfahrung hoffe ich, viele Sachverhalte und interessante Einblicke vermitteln zu können. Deutsche Fahrer, deutsche Motoren und das deutsche Mercedes-Team spielen eine herausragende Rolle - nie war die Formel 1 spannender und ausgeglichener als heute."