Oldtimer - die große Faszination
Du hast JavaScript in deinem Browser deaktiviert oder dein Browser bietet kein JavaScript an! Bitte überprüfe die Einstellungen deines Browsers und aktiviere, wenn möglich, JavaSript.
Ein Auszug aus Nicks Lieblingsoldtimern:

Mustang Fastback, Bj. 1965

VW Käfer Cabrio, Bj. 1967

Aston Martin DB 4 GT (copyright by S. Diekmann)
 
 
Wie jeder kleine Junge spielte auch Nick in seiner Kindheit gerne mit Spielzeugautos. Schon damals packte ihn die Leidenschaft und schon damals befanden sich einige Oldtimer unter seinen Schätzen. Heute fasziniert ihn vor allem die Optik an den Meisterwerken der automobilen Geschichte.

"Ich mag Oldtimer nicht deswegen, weil ich damit schnell fahren möchte", verrät er. "In erster Linie sind es optische, visuelle Gründe." Ein cooles Fahrerlebnis sei ein zusätzlicher Pluspunkt, aber nicht der grundlegende Antrieb. "An Nummer 1 steht für mich die Optik, sie fasziniert mich am meisten." Ähnlich wie bei seinen Lieblingsbildern: es muss in seinen Augen einfach schön sein.

Privat fährt Nick einen BMW M3 und X5, die ihm nicht nur viel Fahrspaß bescheren, sondern auch sehr gute Dienste im Straßenverkehr erweisen. Doch selbst die schönsten Autos der Neuzeit sprechen ihn nicht so sehr an, wie die Ästhetik alter Autos. "Oldtimer gefallen mir einfach besser", sagt er. So zum Beispiel ein Käfer Cabrio, Baujahr 1967. "An dem Auto hänge ich unheimlich, meine Mutter fuhr immer ein Käfer Cabrio und tut das noch heute", erklärt Nick. "Für mich ist dieses Auto das schönste Cabriolet der Welt - wegen des Sounds, des Geruchs und der Erinnerungen, die ich damit verbinde."

Nick gehört jedoch nicht zu den Sammlern, die einen riesigen Fuhrpark in der Garage stehen haben. Vielmehr macht es ihm Spaß, schöne Autos zu bestaunen, nach seinen Lieblingsautos im Internet zu stöbern und immer wieder neue Dinge zu entdecken. "Viele sind so teuer, dass ich gar nicht daran denke, sie zu kaufen, aber allein zu verfolgen, wie sich die Preise entwickeln und eine kleine Traumgarage zusammenzustellen, macht mir unheimlich Spaß."

Einen festen Platz in seiner imaginären Wunschgarage haben ein Ferrari California Spyder, der lange Nicks Lieblingsauto war, und ein Aston Martin DB4 GT. "Ganz klassisch in Silber", schwärmt er. "Das ist das wohl bekannteste James Bond Auto."